SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Kollegin oder Kollege gesucht!

 

Die Institutionsberatung sucht spätestens zum 1. Mai 2022 eine Referentin bzw. einen Referenten (m/w/d) für Personalentwicklung

im Beschäftigungsumfang von 100 Prozent (39 Wochenstunden) mit dem Tätigkeitsschwerpunkt in Kiel.

Der Vorgänger scheidet mit Ablauf des 30. November 2021 aus seiner Tätigkeit aus.

Auskunft über die Stelle erteilt der Leiter der Institutionsberatung, Pastor Andreas Wackernagel, Tel. 01515 255 144 6 oder andreas.wackernagel@ib.nordkirche.de, bzw. die Vorsitzende des Kirchenleitungsausschusses Institutionsberatung, Telse Vogt, erreichbar über die Institutionsberatung, Tel. 0431-9797962.Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Hier geht es zur Stellenausschreibung.

 

.

beratung.digital - ein Angebot für kirchliche Berater*innen

Das Projekt beratung.digital

Wir beobachten: Der Beratungsbedarf nimmt zu. Unsicherheit, Sorgen und Einschränkungen laden Konflikte und Prozesse auf. Die Corona-Pandemie beschleunigt Veränderungsprozesse.

Wir verstehen: Digitale Kommunikationswege helfen, schnell und konstruktiv ins Gespräch zu kommen oder im Gespräch zu bleiben. Menschen möchten verbunden sein. Digitale Kommunikation ergänzt analoges Arbeiten.

Wir bieten an: Gehören Sie zu den Berater*innen, Supervisor*innen, Organisationsentwickler*innen oder Mediator*innen auf der Liste der Nordkirche? Dann stellen wir Ihnen für Ihre Arbeit zugunsten der Nordkirche kostenlos digitale Räume und digitale Verbindungen zur Verfügung.

Flyer beratung.digital

 

.

Kirsten Reimann - Referentin für Gemeinde- und Organisationsberatung

Kirsten Reimann hat die Nachfolge von Susanne Habicht angetreten

Die Supervisorin und organisationsentwicklerin Kirsten Reimann hat die Nachfolge von Susanne Habicht als Referentin für Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung angetreten.

Kirsten Reimann hat ein Studium der Soziologie mit den Nebenfächern Psychologie und Evangelischen Theologie absolviert, ist systemische Beraterin und Supervisorin und hat sich umfangreich qualifiziert, unter anderem als Fachtherapeutin Psychotherapie (HPG) oder in der Hospizarbeit. Sie bringt auch fundierte Berufserfahrungen aus der Organisationsberatung, in der Fort- und Weiterbildung, der Qualitäts- und Konzeptentwicklung sowie der politischen Bildungsarbeit mit.

Zuletzt war Kirsten Reimann als pädagogische Fachberatung tätig, davor als Bildungsreferentin.

Am 10. Mai 2019 wurde Kirsten Reimann von Pastor Andreas Wackernagel in Hamburg in ihren Dienst eingeführt.

Barbara Schiffer - Referentin für Supervision und Pastoralpsychologie

Dr. Barbara Schiffer hat die Nachfolge von Anne Reichmann angetreten

Die Hamburger Pastorin Dr. Barbara Schiffer ist seit dem 1. Februar 2019 Inhaberin der landeskirchlichen Pfarrstelle für Supervision und Pastoralpsychologie in der Institutionsberatung

Pastorin Anne Reichmann war zum 31. Januar 2019 in die Ruhestand getreten.

Pastorin Dr. Barabara Schiffer ist wie ihre Vorgängerin Pastoralpsychologin der Sektion Tiefenpsychologie und wird die landeskirchliche Verantwortung für die Arbeitsfelder Supervison und Pastoralpsychologie übernehmen. Sie ist auch für die Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Sektion Tiefenpsychologie zuständig. Dieses Engagement verbindet sich in bester Weise mit ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin des Pastoralpsychologischen Instituts e.V.

Am 10. Mai wurde Pastorin Dr. Schiffer in einem gemeinsamen Gottesdienst mit Kirsten Reimann von Pastor Andreas Wackernagel in Hamburg in ihr Amt eingeführt.